SZ vor Ort in Friedrichsthal Lärm und Dreck treiben die Bürger um

Friedrichsthal · Kürzlich hatte die „SZ vor Ort“ vor dem Friedrichsthaler Rathaus ihren Stand aufgeschlagen, um mit den Menschen auf dem Wochenmarkt ins Gespräch zu kommen. Themen waren vor allem die Nahversorgung und Sauberkeit in der Gemeinde.

 Friedrichthals Bürgermeister Christian Jung (SPD, links) im Gespräch mit den SZ-Redakteuren Oliver Schwambach und Aline Pabst.

Friedrichthals Bürgermeister Christian Jung (SPD, links) im Gespräch mit den SZ-Redakteuren Oliver Schwambach und Aline Pabst.

Foto: Iris Maria Maurer

Zwei Tage vor der Eröffnung der traditionellen „Quetschekuchekerb“ haben Schausteller bereits Stände und Fahrgeschäfte auf dem Friedrichsthaler Marktplatz aufgeschlagen. Der Wochenmarkt findet an diesem Donnerstag daher auf dem Rathausvorplatz statt. Doch trotz strahlenden Sonnenschein verirren sich nur sehr wenige Kunden dorthin, um das spärliche Angebot zu begutachten: Zu kaufen gibt es hauptsächlich Kleidung für ältere Damen. Gemüse, Milch- und Fleischprodukte direkt vom regionalen Erzeuger oder gar Kunsthandwerk? Fehlanzeige.