| 20:48 Uhr

Turnier mit neun Mannschaften
Wasserballer gehen an zwei Tagen ins Becken

Beim Alois-Uder-Pokal standen sich im vergangenen Jahr im Spiel um Platz drei der SV Friedrichsthal I und II gegenüber. Die zweite Mannschaft gewann die Partie mit 8:4.
Beim Alois-Uder-Pokal standen sich im vergangenen Jahr im Spiel um Platz drei der SV Friedrichsthal I und II gegenüber. Die zweite Mannschaft gewann die Partie mit 8:4. FOTO: Peter Franz
Friedrichsthal. Der Schwimmverein (SV) Friedrichsthal lädt für den kommenden Samstag und Sonntag, 22. und 23. September, zu seinem Alois-Uder-Pokalturnier ein. Das Wasserball-Turnier wurde im vergangenen Jahr wieder zum Leben erweckt (wir berichteten). red

Am Start sind diesmal nach SV-Angaben der SC Thionvillois aus der 3. Liga in Frankreich, der PSV Stuttgart, der Kaiserslauterer SK, der SV 08 Saarbrücken und die Wasserfreunde Gemmingen, deren Turnier die Friedrichsthaler am ersten September-Wochenende gewonnen haben.


Titelverteidiger beim Alois-Uder-Pokal ist der WSV Ludwigshafen. Der WSV hat diesmal zwei Mannschaften gemeldet, sodass mit den beiden des Gastgebers neun Mannschaften antreten.

Die Vorrunde wird am Samstag von 12 bis 19.30 Uhr im Friedrichsthaler Hallenbad ausgespielt. Die Finalspiele finden am Sonntag zwischen 9.30 und 14 Uhr statt.