| 20:51 Uhr

Überwältigende Mehrheit
Stadt soll Lärm von der Halde vorbeugen

Friedrichsthal. Der Stadtrat hat bei zwei Gegenstimmen die Verwaltung beauftragt, bei den Veranstaltern und den beteiligten Behörden schriftlich Kritik an der aufgetretenen Belästigung durch Lärm und Verkehr von der Bergehalde Reden an Pfingsten zu äußern.

Wie es am Freitag aus dem Rathaus weiter hieß, solle sich die Stadt bei der Nachbetrachtung und auch bei der Vorplanung der nächsten Veranstaltung aktiv dafür einsetzen, dass sich die unzumutbaren Belästigungen durch Lärm und Verkehr nicht wiederholen werden. Bei aller Kritik wurde aber betont, dass man nicht gegen die Veranstaltung an sich, sondern nur gegen die aufgetretene Belästigung sei. (Bericht folgt)


(thf)