1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Friedrichsthal

Schlägerei bei Maiwanderung in Friedrichsthal-Bildstock: Mann wird zusammengeschlagen

Maiwanderung endet im Krankenhaus : 22-Jähriger von acht Personen angegriffen und bewusstlos geschlagen

Ein 22-Jähriger und seine 25-jährige Begleitung sind in Friedrichsthal Bildstock offenbar ohne Vorwarnung von einer Personengruppe angegriffen worden. Der 22-jährige Saarbrücker wurde dabei bewusstlos geschlagen und musste ins Krankenhaus.

Die Tätergruppe bestand laut dem 22-Jährigen aus sieben Jungs und einem Mädchen. Alle sollen zwischen 15 und 18 Jahren alt gewesen sein. Der Saarbrücker erlitt bei dem Angriff mehrere Platzwunden am Kopf, eine gebrochene Nase sowie Verletzungen an seinen Zähnen. Seine 25-jährige Begleitung aus Merchweiler blieb unverletzt. Beide standen nach dem Angriff laut der Polizeiinspektion Sulzbach schwer unter Schock.

Laut dem 22-jährigen Opfer soll der Angriff am 1. Mai gegen 18.15 Uhr ohne jegliche Vorwarnung begonnen haben. Der Saarbrücker und seine Begleitung waren auf ihrer Maiwanderung in Friedrichsthal-Bildstock im Einmündungsbereich Illinger Straße/Maybacher Weg unterwegs, als die acht Täter sie umstellten und dann auf den Mann eingeschlagen haben sollen. Der 22-Jährige ging durch den Angriff zu Boden und verlor zwischenzeitlich das Bewusstsein.

Als ein Autofahrer anhielt, um den beiden Opfern zur Hilfe zu kommen, flohen die Täter zu Fuß in Richtung Merchweiler. Sie nahmen dabei die Rucksäcke der beiden Opfer mit. Die Polizei erbittet Hinweise zu der Tätergruppe an die Polizeiinspektion Sulzbach, Tel. 06897/9330.