Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 00:00 Uhr

Saarlandligist SC Friedrichsthal feiert ersten Sieg unter Ferner

Friedrichsthal. skr

Unter seinem neuen Trainer Dieter Ferner hat der SC Friedrichsthal am Samstag seinen ersten Sieg in der Fußball-Saarlandliga gefeiert. Durch den 2:1 (1:1)-Heimerfolg gegen den SC Halberg Brebach sicherte sich Friedrichsthal drei Punkte im Kampf gegen den Abstieg.

Nach einer starken Anfangsphase erzielte der SCF das 1:0 durch Torjäger Tobias Mansfeld (17.). Etwas überraschend fiel der Ausgleich nach einer halben Stunde durch den Brebacher Lukas Koch. Davon beflügelt, bestimmte Brebach das Spiel nach dem Seitenwechsel, ließ aber seine Chancen durch Lukas Koch und Manuel Schuck liegen. Die Entscheidung brachte Sascha Lang in der 75. Minute. Er wurde von Yannik Momper freigespielt und traf aus kurzer Distanz zum 2:1 für den Gastgeber. "Besonders die ersten 30 Minuten haben wir das Spiel klar beherrscht. Da müssen wir mehr aus unseren Möglichkeiten machen. So wurde es ein Spiel auf Augenhöhe. Wir haben glücklicherweise das 2:1 gemacht", sagte Ferner, dessen Team auf Tabellenplatz 15 kletterte. Brebach rutschte drei Plätze nach unten auf Rang zehn.

Dritter bleibt der SV Auersmacher, der sein Heimspiel gegen Tabellenschlusslicht SVGG Hangard mit 2:1 (0:0) gewann. Ganze neun Tore fielen am Sonntag im Spiel SV Mettlach gegen SV Bübingen. Mettlach gewann mit 6:3 (3:1). Bübingen bleibt auf Platz zwei, hat nun aber fünf Punkte Rückstand auf Tabellenführer FSV Jägersburg.