Robin Hood und seine treuen Männer

Theaterabend an der Johannes-Schule

Die Johannes-Schule (Neunkircher Straße) in Bildstock lädt herzlich ein zur öffentlichen Theateraufführung am kommenden Freitag, 17. Februar. Die Achtklässer präsentieren das Stück "Robin Hood". Zur Handlung: Große Not herrschte im Mittelalter unter den Handwerkern und Bauern in England. Maßlos in seiner Gier, erließ Prinz John immer neue Steuern, die er von seinen Soldaten mit Gewalt eintreiben ließ. Die Stirn boten ihnen nur Robin Hood und seine treuen Männer, die in den tiefen Wäldern des Nottingham Forest hausten. Sie raubten den Prinzen aus und schenkten ihre Beute den Armen. Bei einem seiner Überfälle lernt Robin die liebliche Lady Marian kennen und verliebt sich in die Maid, die dem Prinzen versprochen ist. Ein Bogenschieß-Wettbewerb soll alles entscheiden. Wie die dramatische Geschichte endet, kann man an diesem Freitag erfahren. Dort führen die Jugendlichen ihr Klassenspiel auf, das sie mit dem Theaterpädagogen Ingo Fromm einstudiert haben. Wer um die besonderen Biographien der Mädchen und Jungen weiß, kann sich vorstellen, wieviel Ausdauer, Mut und Kraft es sie kostet, ein solches Projekt bis zum Ende durchzuhalten und am Schluss wirklich auf die Bühne zu bringen - nicht zuletzt auch für die Zuschauer ein ganz besonderes Erlebnis.

Wer Interesse an dem abenteuerlichen Stück und der Theaterarbeit der Waldorfschule hat, ist herzlich eingeladen. Los geht es um 19 Uhr, der Eintritt ist frei.