Neues VHS-Semester Die VHS achtet auf die Bürgerinteressen

Sulzbachtal · Die Volkshochschulen in Friedrichsthal und Quierschied starten ins neue Semester. Vor allem Näh- und Kochkurse sind beliebt. In einigen Kursen gibt es nur noch wenige Plätze.

 Spaß im Kochkurs: Regionalverbandsdirektor Peter Gillo (SPD) erprobt sich mit Programmbereichsleitung Sarah Bergmann (Mitte) und der VHS-Direktorin Carolin Lehberger an gefüllten Pfannkuchen.

Spaß im Kochkurs: Regionalverbandsdirektor Peter Gillo (SPD) erprobt sich mit Programmbereichsleitung Sarah Bergmann (Mitte) und der VHS-Direktorin Carolin Lehberger an gefüllten Pfannkuchen.

Foto: VHS Friedrichsthal

Helmut Donnevert, der örtliche Leiter der Volkshochschule (VHS) Friedrichsthal, kommt gerade aus dem Lutherhaus in Friedrichsthal. Dort hatte er, zusammen mit Werner Klär, Leiter des VHS-Kurses „Geschichtliche Entwicklung von Friedrichsthal“, die neue Ausgabe der „Friedrichsthaler Hefte“ vorgestellt. Den Arbeitskreis gibt es seit nunmehr 35 Jahren, die Hefte sind begehrt. Nur Helmut Donnevert selbst ist länger dabei. Seit 1976 ist er bei der Planung des Kursangebots der VHS in Friedrichsthal beteiligt und weiß, was gerade bei den Bürgern gefragt  ist in Sachen Erwachsenenbildung und Freizeitgestaltung.