1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Friedrichsthal

Besuch des Konsuls: Neuer Service im Rathaus

Besuch des Konsuls : Neuer Service im Rathaus

Antragsformulare für italienischen Personalausweis ab sofort bei der Stadt erhältlich.

() Im Saarland leben knapp 23 000 Italiener, und die können sich mit ihren Anliegen, insbesondere zum Personalausweis und zum Reisepass, an das Honorarkonsulat nach Saarbrücken wenden. Zuvor mussten viele Formalien über das italienische Konsulat in Frankfurt abgewickelt werden. In Zukunft können italienische Mitbürger die erforderlichen Formulare für die Beantragung eines neuen Personalausweises („carta d‘identità“) nebst einem Informationsblatt beim Bürgeramt der Stadt Friedrichsthal erhalten, wie deren Pressestelle meldet.

Die vollständig ausgefüllten Anträge sowie die erforderlichen Unterlagen müssen dann selbstständig zum italienischen Generalkonsulat nach Frankfurt gesandt werden. Sobald der Personalausweis fertiggestellt ist, werden die Antragssteller hierüber telefonisch informiert und können das Ausweisdokument während der zwei Mal im Monat stattfindenden Sprechstunde im italienischen Honorarkonsulat, Am Ludwigsplatz 7 in Saarbrücken abholen.

Durch die Zusammenarbeit mit der Friedrichsthaler Stadtverwaltung konnte eine weitere Erleichterung erreicht werden. „Der Bürger holt seinen neuen Personalausweis bei uns im Honorarkonsulat ab“, erklärte Honorarkonsul Michael Haan anlässlich seines Besuches beim Friedrichsthaler Verwaltungschef Rolf Schultheis. In nächsten Zeit wird er in vielen weiteren saarländischen Kommunen vorstellig und die Antragsformulare und Informationsblätter zur Verfügung stellen. „Wir sind gerne bereit, diesen Service unseren italienischen Mitbürgern anzubieten. Davon profitieren vor allem jene Menschen, die nicht mehr so mobil sind“, sagte Bürgermeister Schultheis.