1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Friedrichsthal

Narren sind schon ,,aus dem Häuschen“

Narren sind schon ,,aus dem Häuschen“

Als erster der drei Karnevalsvereine der Stadt Friedrichsthal ist die Narrenzunft katholischer Vereine (NKV) in die neue Session gestartet. Es wird eine sehr kurze Kampagne. Bereits am 10. Februar ist Aschermittwoch und dann ist ja bekanntlich „alles vorbei“.

"NKV aus dem Häuschen" - so lautet in der neuen Session das Motto der NKV. Das hat diesmal durchaus eine doppelsinnige Bedeutung. Bei ihren Veranstaltungen schaffen es die Akteure immer wieder, dass die Gäste total begeistert und "völlig aus dem Häuschen" sind. Und: Da die Heimstätte der NKV, das katholische Vereinshaus Friedrichsthal , zurzeit umgebaut und saniert wird, müssen die Narren raus aus ihrem Häuschen. Die beiden Kappensitzungen, die Kinderfastnacht und die Rosenmontagsparty finden im Rathaus-Festsaal statt.

Und auch für die Sessionseröffnung am Mittwoch ließen sich die Friedrichsthaler Narren etwas Besonderes einfallen. Sie trafen sich am Nachmittag am Feuerwehrgerätehaus und organisierten kurzerhand mit ihren Akteuren einen kleinen Umzug zu ihrem neuen Vereinslokal, dem Gasthaus "Zum Heinz" in der Saarbrücken Straße. Dort stärkten sich die Narren dann zuerst und verteilten anschließend die neuen Sessionsorden. "Keine Eröffnung im gewohnten Stil, das wäre beim Heinz dann doch zu viel. So machen wir das heute mal abgespeckt, doch auch so wird die Faasenacht heute erweckt", reimte Elferratschef Markus Zimmer und meinte weiter: "Lasst uns heut' und bald im Rathaus das Beste draus machen, damit unser Publikum herzhaft kann lachen. Wenn es heißt: NKV ist aus dem Häuschen, ist das halt nur ein Vereinshaus-Päuschen." Den ersten Orden überreichte Zimmer an den NKV-Präsidenten Harald Holstein. Der dankte allen Akteuren und vor allem dem Wirtepaar des neuen Vereinsheims, Heike und Heinz Engelfried. Die beiden hatten auf ihren Ruhetag verzichtet und erwiesen sich als charmante Gastgeber für die kleine Feier. Natürlich bekamen auch sie den neuen Sessionsorden.