1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Friedrichsthal

Nachbarschaftstreff in der Feldstraße hegt und pflegt den Spielplatz

Nachbarschaftstreff in der Feldstraße hegt und pflegt den Spielplatz

Jeden letzten Donnerstag im Monat lädt die Arbeiterwohlfahrt zum offenen Kaffeenachmittag ins Gevita-Lokal (Saarbrücker Straße) ein. Kaffee und Kuchen gibt es kostenlos, eine Spende ist jedoch immer willkommen.

Die Kuchen werden zu den Nachmittagen zur Verfügung gestellt von Freunden und Angehörigen der AWO. Die Einnahmen der Nachmittagsveranstaltungen fließen karitativen Zwecken zu. Im Jahre des 90-jährigen Bestehens der AWO trugen die Verantwortlichen des Ortsvereins Spenden zusammen, um diese an Einrichtungen in der Stadt Friedrichsthal weiterzuleiten. So wurde dieser Tage der Nachbarschaftstreff in der Feldstraße mit 300 Euro bedacht.

Die Bewohner der Feldstraße pflegen und unterhalten den Spielplatz, der sich zum beliebten Treffpunkt für Jung und Alt entwickelt hat. Unermüdlich sind dabei Harald Noll, Rita Bohn, Dieter Wagner, Rainer Engbarth sowie Natasha und Markus Engbarth engagiert.

Gaby Kleinbauer, Rita Götzinger, Alfred Kleinbauer, Ulla Schmidt , Claudia Serwas und Lieselotte Maier überreichten den Spendenscheck.

Anne Hauptmann, die in Vertretung von Bürgermeister Schultheis an dem Termin teilnahm, dankte den Aktiven der AWO für ihre Unterstützung und freute sich mit Lydia Fried und Elisabeth Schindelhauer vom Caritas- Gemeinwesenprojekt über den Spendenbetrag.