Vergünstigte Theaterkarten: Mit der Volkshochschule Eintrittsgeld sparen

Vergünstigte Theaterkarten : Mit der Volkshochschule Eintrittsgeld sparen

() In der nächsten Spielzeit des Saarländischen Staatstheaters ändert sich vieles: Nicht nur der Spielplan und die Theaterleitung, auch die meisten Darsteller im Schauspiel und Musiktheater wechseln. Das macht doch Lust auf Neues. Die VHS Friedrichsthal bietet nach eigenen Angaben in der kommenden Spielzeit zum 28. Male die Möglichkeit, Vorstellungen des Staatstheaters zu besuchen. Die Eintrittskarten sind hierbei für Erwachsene um etwa 25 Prozent,  für Schüler, Jugendliche Auszubildende Studenten sowie Behinderte (ab 70 Prozent) um etwa 50 Prozent ermäßigt. Der Abo-Preis inklusive Zusendung der Karten der Preisgruppe I beträgt für Erwachsene 163,00 Euro sowie für Schüler etc. 110,00 Euro;  in der Preisgruppe II für Erwachsene 142,00 Euro sowie für Schüler etc.  96,50 Euro.

Die Reihe umfasst folgende Werke: Giacomo Puccini: La Bohème; Dario Fo: Bezahlt wird nicht; Georg Büchner: Dantons Tod; Giuseppe Verdi: Nabucco; Richard Strauß: Salome; Euripides: Iphigenie. Als Zusatzangebot ist das Musical: My fair Lady von Frederick Loewe buchbar (es gelten die ermäßigten Musicalpreise: 36 oder 22 Euro.). Die Preise gelten nur für Vorstellungen montags bis donnerstags, am Wochenende ist gemäß der neuen Preistabelle ein Zuschlag fällig. Anmeldungen nur nach Anforderung eines Informationsblattes, das die wichtigsten Angaben enthält bis 5. September unter: Tel. (06897) 87177, Fax (06897) 87185oder E-Mail: helmut.donnevert@t-online.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung