Kneipp-Verein wird von Team geleitet

Der Kneipp-Verein Friedrichsthal-Bildstock wird künftig von einem Team-Vorstand geführt. Das beschloss der Verein nach eigenen Angaben bei seiner Versammlung im Naturfreundehaus.

(red) Die mit 71 (von knapp 400) Mitgliedern sehr gut besuchte Mitgliederversammlung war ein Beleg für das große Interesse an der Weiterführung des Vereins. Auch konnte die große Zahl der Anwesenden als "Dankeschön" für die (vom scheidenden Vorstand) erbrachte Arbeit gewertet werden.

Der bisherigen 1. Vorsitzenden Alice Kneller gebühre besonderer Dank für die über acht Jahre geleistete, unermüdliche Vereinsarbeit. Auch den nicht mehr kandidierenden Vorstandsmitgliedern Rita Götzinger, Ingrid Bentz, und (mit sechzehn Jahren am längsten dabei) Vroni Wieder wurde gedankt. Die Kassenprüferinnen Birgit Boudier und Karin Wahl bescheinigten die einwandfreie Kassenführung und empfahlen die Entlastung des Vorstandes.

Nach Entlastung wurde Rechtsanwalt Patrick R. Nessler als Versammlungsleiter gewählt. Er erläuterte die zur Abstimmung stehende Satzungsänderung hinsichtlich der Bildung eines Team-Vorstandes und stand für Fragen hierzu zur Verfügung. Die Satzungsänderung wurde notwendig, weil sich nach der bisherigen Satzung kein Vorstand bilden ließ, sich im Vorfeld jedoch die Alternative der Bildung eines Team-Vorstandes zur Weiterführung des Vereins abzeichnete.

Für das "neue" Vereinsführungsmodell "Team-Vorstand" ließen sich fünf Vereinsmitglieder gewinnen. Zur Kandidatur standen Christel Dinger, Karin Strzelczyk, Christa Pitz, Thomas Lamber und in Abwesenheit Corinna Bernarding. Nach erfolgter Wahl der Kandidaten und der Wahl der weiter zur Verfügung stehenden, bisherigen Kassenprüferinnen übernahm Thomas Lamber die Leitung der Versammlung.

Das bestehende Fitness-Kursangebot soll fortbestehen. Der Kneipp-Verein Friedrichsthal-Bildstock beteiligt sich wieder an der vom Generationenbeirat ausgerichteten Genusswanderung "Ma(a)hlzeit" am 25. Juni mit einem Stand auf dem Hoferkopf. Wie bisher finden Tages- und Mehrtagesfahrten statt. Die Weinwanderung in Freinsheim ist für den 23. September vorgesehen und die Fahrt zum Weihnachtsmarkt nach Mainz findet am 9. Dezember statt. Die traditionelle Adventsfeier des Vereins, Anfang Dezember, steht ebenfalls bereits fest. Geplant ist, das Angebot der Kräuterfee Petra Sämann zu erweitern, auszubauen und durch zusätzliche Angebote zu bereichern.

Mehr von Saarbrücker Zeitung