| 20:10 Uhr

Jetzt anmelden
Kneipp-Verein startet neue Vortragsreihe

Friedrichsthal. Der Kneipp-Verein Friedrichsthal-Bildstock startet mit „Kneipp-Heute“ eine neue Vortragsreihe, die über das Jahr verteilt - verschiedene Themen um Kneipp aufgreift, wie der Verein mitteilt.

Der Kneipp-Verein Friedrichsthal-Bildstock startet mit „Kneipp-Heute“ eine neue Vortragsreihe, die über das Jahr verteilt - verschiedene Themen um Kneipp aufgreift, wie der Verein mitteilt.


Zum Auftakt findet am Freitag, 16. März, ab 18 Uhr, im Gevita-Lokal, Saarbrücker Straße 52, Friedrichsthal der Einstiegsvortrag zum Thema, Pfarrer Sebastian Kneipp, statt. Wer war Pfarrer Kneipp, und wo findet seine Lehre in der heutigen Zeit ihren Platz? Für ihn stand bereits im 19. Jahrhundert fest: „Wer nicht jeden Tag etwas für die Gesundheit aufbringt, muss eines Tages, sehr viel Zeit für Krankheiten opfern“.

Nach einer kurzen Einführung von h Thomas Lamber („Kneipp: vom Webersohn zum Priester“) wird die Gastreferentin Claudia Zobel, die fünf Säulen Kneipps Lehre anschaulich darstellen.

Anschließend wird Petra Sämann die Termine ihrer geplanten Kräuterworkshops bekannt geben. Heilpraktikerin Monika Schichtel wird über ihre Erfahrungen mit dem Heilfasten berichten und Entspannungspädagogin Jutta Besse wird ihre Kurs-Planung „Kompaktkurs Progressive Muskelentspannung“, vorstellen.

Die Teilnahme am Freitag, 16. März, ist für Mitglieder und Gäste kostenlos, so der Verein weiter.



Anmeldung erbeten unter Tel. 0152/07656803.