Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 11:37 Uhr

Kinder machen mit beim Walderlebnis

Auf Fantasiereise in der Alten Schule Foto: Caritas-Gemeinwesenarbeit
Auf Fantasiereise in der Alten Schule Foto: Caritas-Gemeinwesenarbeit FOTO: Caritas-Gemeinwesenarbeit
Friedrichsthal. Kinder von 5 bis 10 Jahre waren unlängst eingeladen zu einem "Walderlebnis mit Geschichten zum Mitmachen". Wie im vergangenen Jahr hatte ein Mitglied des Generationenbeirats das Programm zusammengestellt und die Betreuung der Kinder mit Unterstützung einer Caritas-Mitarbeiterin übernommen, so die Organisatoren. red

Eigentlich sollten alle direkt zu dem Spaziergang in den Wald aufbrechen. Aber wie dieser Sommer es wollte, musste die Gruppe zuerst in der Alten Schule bleiben. Nach einer Vorstellungsrunde begann eine Fantasiereise mit dem Bus über Stock und Stein und vielen Rechts- und Linkskurven in einen Zoo, in dem die Kinder sich in Elefanten, Kängurus, Affen oder Flamingos verwandelten.

Eine Regenpause wollte man ausnutzen, um das Walderlebnis doch noch zu genießen. Das "Leben-Spiel" mit Gewinnchancen machte den Anstieg zum Heiligenhäuschen zwar leichter, aber ein plötzlich eintretender heftiger Regenschauer verkürzte die Tour. Schirme und Regenjacken waren zur Hand und ins Alte Schulhaus zurückgekehrt konnten alle einen verblüffenden Zaubertrick lernen: Ein gefülltes Wasserglas leerte sich trotz Umdrehens nicht.

Das beliebte Spiel "Blinzeln" rundete den Nachmittag ab und alle 14 Kinder durften als Gewinner des "Leben-Spiels" ein kleines Geschenk mit nach Hause nehmen. Vor Aufregung und Spielfreude glühende Wangen belohnten die Veranstalter für ihre Mühe.