Keine Rentenberatung im Rathaus

(red) Krankheitsbedingt können bis auf Weiteres im Bürgeramt der Stadt keine Beratungsdienste in Sachen der Rentenangelegenheiten angeboten werden. Die Bürger werden daher von der Verwaltung gebeten, sich entweder direkt an die Deutsche Rentenversicherung Saarland, Martin-Luther-Straße 2 - 4, 66111 Saarbrücken, Telefon (06 81) 3 09 30, zu wenden oder mit den örtlichen Versicherungsältesten Kontakt aufzunehmen: Hans-Werner Rischar, Breite Straße 25, Tel. (0 68 97) 9 99 93 55 oder 0175/9267675 (Sprechstunden nach Vereinbarung); Norbert Matheis, Saarbrücker Straße 228, Tel. (0 68 97) 8 65 29 (Sprechstunden donnerstags von 16 bis 18 Uhr).

Die Versicherungsältesten stehen zu Beratungen und zur Antragstellung für alle Rentenversicherungsträger wie DRV Bund, DRV Saarland und DRV KBS zur Verfügung, so die Stadt.