| 17:07 Uhr

Fußgängerinnen schwer verletzt

Friedrichsthal. Am Abend des vergangenen Samstags, 18. März, kam es gegen 19.30 Uhr in der Saarbrücker Straße in Friedrichsthal zu einem folgenschweren Verkehrsunfall. Das teilte die zuständige Polizei-Inspektion Sulzbach mit. Zum Unfallhergang: Nach ersten Zeugenaussagen befuhr ein 20-jähriger Mann mit seinem Pkw die Saarbrücker Straße Richtung Sulzbach. Aus noch ungeklärter Ursache kollidierte der Wagen hierbei mit einer 37 Jahre alten Frau, die gemeinsam mit einem zehnjährigen Mädchen gerade dabei war, die Straße zu überqueren. Beide Fußgängerinnen wurden durch den Zusammenstoß mit dem Fahrzeug schwer verletzt. Sie wurden vor Ort durch die alarmierten Rettungskräfte versorgt und zur stationären Behandlung in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Saarbrücker Straße war im betroffenen Bereich für die Dauer der Unfallaufnahme voll gesperrt. Um die genaue Unfallursache festzustellen, wurde ein Gutachter hinzugezogen. Die Ermittlungen dauern an. red

Zeugen des Verkehrsunfalls, die weitere Angaben zu dem Geschehen machen können, werden darum gebeten, sich mit der Polizei-Inspektion Sulzbach unter Telefon (0 68 97) 93 30 in Verbindung zu setzen.



Das könnte Sie auch interessieren