1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Friedrichsthal

Friedrichsthaler Stadtrat investiert in Feuerwehr

Sitzung des Stadtrates : Friedrichsthaler Stadtrat investiert in Feuerwehr

Fast 800 000 Euro „Umsatz“ in knapp 30 Minuten - auch so kann die Bilanz der Sitzung des Friedrichsthaler Stadtrates am vergangenen Mittwoch zusammengefasst werden.

336 000 Euro hat das Gremium für ein neues Fahrzeug für die Freiwillige Feuerwehr bewilligt, dazu noch einmal fast 12 000 Euro für eine Wärmebildkamera. Auf der Einnahmeseite hatte Kämmererin Hildegard Stillemunkes zu verkünden, dass die Stadt in diesem Jahr 441 000 Euro aus dem Kommunalen Entlastungsfond (KELF) zur Rückzahlung von Kassenkrediten bekommt.

Der 1. Beigeordnete Peter Bickelmann (SPD), der die Sitzung in Vertretung des im Urlaub befindlichen Bürgermeisters Rolf Schultheis leitete, erklärte, dass die Verwaltung Beschwerden von Bürgerinnen und Bürgern aus dem Wohngebiet „Fichtenstraße“ nachgehen werde. Dort wurde während des Fantasy- und Rollenspiel-Events „FARK“, das am Wochenende vom 23. bis zum 25. August stattfand, in Landsweiler-Reden trotz eingerichteter Umleitung ein stark erhöhtes Verkehrsaufkommen gemeldet.

Man wolle mit dem Veranstalter über eine Verbesserung des Verkehrs- und Parkkonzeptes für die kommenden Jahre sprechen.

Am 6. September bleibt das Friedrichsthaler Rathaus, das Hallenbad sowie der städtische Kindergarten wegen einer Gemeinschaftsveranstaltung der Stadtverwaltung ganztägig geschlossen.