| 20:22 Uhr

Stadtverwaltung meldet
Friedrichsthaler Rathaus istzwischen den Jahren geöffnet

Friedrichsthal. Es gibt verschiedene Verwaltungen im Lande, die an den sogenannten Brückentagen zwischen Weihnachten und dem Jahreswechsel geschlossen bleiben. Die Stadtverwaltung Friedrichsthal macht hiervon eine Ausnahme: Das Rathaus und die anderen Einrichtungen sind vom Mittwoch, 27., bis zum Freitag, 29. Dezember, geöffnet, wie die Stadtpressestelle meldet.

Das Friedrichsthaler Hallenbad bleibt nur an den eigentlichen Feiertagen, also vom 24. bis 26. Dezember und vom 31. Dezember bis 1. Januar 2018, ganztägig für den Besucherverkehr geschlossen.



Wenn dann die Feiertage vorbei sind, stellt sich die Frage, wohin denn mit dem alten Weihnachtsbaum? Ganz einfach: Am Dienstag, 9. Januar, erfolgt die Abfuhr aller haushaltsüblichen Christ- und Weihnachtsbäume aus Friedrichsthaler Haushalten kostenlos durch die Firma Paulus.

Da die Abfuhr der Bäume bereits ab 7 Uhr erfolgt, sollten die Bäume am besten spätestens eine Stunde früher vor dem Hausgrundstück bereitgestellt werden. Der Christbaumschmuck ist unbedingt zu entfernen. Einzelne Äste, Zweige oder sonstiges Grünzeug werden nicht mitgenommen. Eine nachträgliche Abholung durch den Baubetriebshof findet nicht statt, die Bäume können aber auch am Freitag, 12. Januar, in der Zeit von 10 bis 15 Uhr auf der Kompostierungsanlage in Spiesen-Elversberg angeliefert werden. Selbstverständlich ist auch dann der Baumschmuck vollständig zu entfernen., so die Angaben aus dem Rathaus abschließend.