Wir möchten auf unserer Webseite Cookies und pseudonyme Analysetechniken auch unserer Dienstleister verwenden, um diesen Internetauftritt möglichst benutzerfreundlich zu gestalten.

Außerdem möchten wir und unsere Dienstleister damit die Besuche auf unserer Webseite auswerten (Webtracking), um unsere Webseite optimal auf Ihre Bedürfnisse anzupassen und um Ihnen auf unserer Webseite sowie auch auf Webseiten in verbundenen Werbenetzwerken möglichst interessante Angebote anzeigen zu können (Retargeting).

Wenn Sie dieses Banner anklicken bzw. bestätigen, erklären Sie sich damit jederzeit widerruflich einverstanden (Art. 6 Abs.1 a DSGVO).

Weitere Informationen, auch zu Ihrem jederzeitigen Widerrufsrecht, finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

| 16:23 Uhr

Friedrichsthal: Auf Saarbrücker Straße wird gearbeitet

Friedrichsthal. Am kommenden Montag, 8. August, wird der Landesbetrieb für Straßenbau (LfS) nach eigenen Angaben mit den Vorarbeiten an Rinnenplatten und Gullys der L 125 in der Ortsdurchfahrt Friedrichsthal beginnen. Betroffen ist der Bereich der L 125 (Saarbrücker Straße) zwischen der Einmündung L 282 (Heinitzer Straße) und der Jordanstraße auf einer Länge von 1200 Metern. red

Hierzu ist im Anfangs- und Endbereich jeweils eine halbseitige Sperrung vorgesehen, wobei der Verkehr, mit Ampel geregelt, halbseitig am Baufeld vorbeigeführt wird. Dazwischen wird die Fahrbahn von drei auf zwei Spuren verengt, sodass der Verkehr in beide Richtungen ungehindert einstreifig fließen kann.

Die Bauzeit beträgt etwa drei Wochen, so der LfS weiter. Anschließend ist für die Erneuerung des Fahrbahnbelages im gesamten Bereich eine Vollsperrung notwendig. Hierüber informiert der LfS gesondert, wie aus der Mitteilung weiter hervorgeht.

Der LfS rechnet während der Bauzeit mit geringfügigen Verkehrsstörungen. Er empfiehlt den Fahrern empfohlen, auf die Verkehrsmeldungen im Rundfunk zu achten, zu erwartende Störungen bei der Routenplanung zu berücksichtigen und mehr Fahrzeit einzuplanen. Die Anwohner erhalten Informationen auch auf Handzetteln.