| 00:00 Uhr

Fotos, Filme und Gemälde der beiden Hoferkopftürme

Bildstock. Der Förderverein Hoferkopfturm hat sich nach eigenen Angaben zum Ziel gesetzt, alle Kräfte zu bündeln, die einen Neubau des Hoferkopfturms finanziell und ideell unterstützen möchten. Dazu gehört neben anderem, das Erbe des Turms als Wahrzeichen der Stadt Friedrichsthal und seiner Stadtteile auch nach dessen Abriss wach zu halten. red

Der Förderverein wird deshalb in Kooperation mit der Vereinigten Volksbank eine Ausstellung mit Bildern, Fotos und sonstigen Dokumenten zum und vom Hoferkopfturm und seiner Geschichte ausrichten, die sowohl den 1931 errichteten als auch den 1994 eingeweihten 2. Turm zum Gegenstand haben wird.

Die Ausstellung wird am Montag, 4. Mai, um 17.15 Uhr in der Filiale der Vereinigten Volksbank (Saarbrücker Straße 64) eröffnet. Sie dauert bis zum Mittwoch, 13. Mai, und ist während der Bankgeschäftszeiten geöffnet. Der Mitautor der "Neue Heimat - Lese- und Wanderbücher über die Großregion SaarLorLux", Reginald Riebeling, wird anlässlich der Ausstellungseröffnung die Historie der Stadt Friedrichsthal und ihrer zwei Aussichtstürme in einem kurzen Fachvortrag landeskundlich aufarbeiten.