| 20:19 Uhr

So ein Spaß
Fledermaus-Wanderung als Attraktion

Sichtlich Spaß hatten die Jungen und Mädchen beim Zeltlager.
Sichtlich Spaß hatten die Jungen und Mädchen beim Zeltlager. FOTO: TV Bildstock
Bildstock. Das Kinder- und Jugendzeltlager des TV Bildstock war auch in diesem Jahr ein voller Erfolg. Etwa 40 Kinder nahmen daran teil.

Am ersten Sommerferienwochenende veranstaltete der Turnverein (TV) Bildstock sein jährliches Kinder- und Jugendzeltlager. Im Gegensatz zum letzten Jahr spielte das Wetter diesmal mit und so konnten die etwa 40 Kinder und fast genauso vielen Eltern, Helfer und Betreuer die drei sonnigen Wochenendtage in vollen Zügen genießen, wie es aus Teilnehmerkreisen heißt.


Zu den teilweise recht niedrigen Temperaturen passte auch das diesjährige Motto „Willkommen bei Winterspielen im Sommer“. Für die Kinder wurden hierzu passende Gerätelandschaften in der Turnhalle aufgebaut. Mit etwas Phantasie konnten die Kleinen so über Gletscherspalten hüpfen, Skispringen über eine steile Abfahrt von an der Sprossenwand hängenden Bänken üben und sich mit viel Kletterei an den Eisbergen versuchen. Am letzten Tag des Zeltlagers bekam jedes Kind eine Urkunde für die erfolgreiche Teilnahme an den Spielen überreicht.

Als Rahmenprogramm rund um das Motto wurde wie jedes Jahr viel Volleyball gespielt, Trampolin gesprungen, gebastelt und getobt. Die zahlreich anwesenden jungen Turnerinnen und Turner konnten dank der anwesenden Trainerinnen und Trainer auch zwischenzeitlich mal am hohen Spannreck üben.



Ein weiteres Highlight stellte die Fledermauswanderung in der Nacht von Samstag auf Sonntag dar. Dank der Ortungsgerätschaften der ebenfalls anwesenden Amateurfunker konnten letzten Endes sogar alle Kinder eine Fledermaus zu Gesicht bekommen. Wie jedes Jahr klangen die Abenden bei gemütlichem Zusammensein und Stockbrot am Lagerfeuer aus. An dieser Stelle sei auch dem Küchenhelfer-Team erneut ein herzliches Dankeschön ausgesprochen. Ohne das große Engagement der Köche, Betreuer und Eltern, die tatkräftig beim Auf- und Abbau mithalfen, wäre eine solche Veranstaltung nicht durchführbar.

Das bereits 19. Zeltlager endete bei Kaffee und Kuchen, zu dem alle Eltern sowie die sonstigen Freunde und Unterstützer des Vereins eingeladen waren. Der Turnverein Bildstock bedankt sich nach eigenen Angaben bei allen Helfern, insbesondere auch bei den Amateurfunkern und dem Küchen-Team, für ein wieder gelungenes Zeltlager, bei dem alle Teilnehmer ihren Spaß hatten.