Ein Preis für den schönsten Hasen

Bei der diesjährigen Lokalschau des Kaninchenzuchtvereins SR 2 Friedrichsthal sind in der Bismarckhalle rund 50 Tiere aus mehreren Rassen und Farbenschlägen von den Preisrichtern bewertet worden. Bei der Siegerehrung überbrachte Bürgermeister Rolf Schultheis ein Präsent der Stadt.Zunächst wurde Hans-Joachim Bollmann geehrt, der mit der Rasse Lohkaninchen schwarz und 386,5 Punkten den 4. Platz belegte.

Auf dem dritten Platz fand sich Hans-Dieter Birtel ein. Seine Rasse Perlfeh erreichte 387,0 Punkte. Den zweiten Platz konnte wiederum Hans-Joachim Bollmann für sich verbuchen. Seine Rasse Weiße Neuseeländer erzielte 387,5 Punkte. Den Vereinsmeistertitel errang schließlich die Zuchtgemeinschaft Birtel-Blum. Die Rasse Hermelin RA erzielte 388,0 Punkte.

Die schönste Häsin war ein Tier der Rasse Perlfeh des Züchters Hans-Dieter Birtel. Es erlangte 97,5 Punkte. Der schönste Rammler wurde von der Zuchtgemeinschaft Birtel-Blum gestellt. Das Tier der Rasse Hermelin RA erzielte 97,5 Punkte.

Gut besucht ließ man den Abend bei den Kaninchenzüchtern ausklingen. Für das zahlreiche Erscheinen bedankt sich hiermit der SR 2 Friedrichsthal bei all seinen diesjährigen Besuchern.