Ein herrlicher Tag für die ,,Wolkenkinder“ bei der Wehr

Ein herrlicher Tag für die ,,Wolkenkinder“ bei der Wehr

Die Kinder aus der Wolkengruppe der städtischen Kindertagesstätte haben kürzlich dem Friedrichsthaler Löschbezirk einen Besuch abgestattet.

Die etwa 19 Mädchen und Jungen wurden sehr herzlich von Löschbezirksführer Markus Schmidt und seinem Team begrüßt. In kleinen Gruppen besichtigten die Jungen und Mädchen die Feuerwache und konnten sich auf kindgerechte Art und Weise mit den technischen Details vertraut machen. Ganz einfühlsam zeigten sich dabei Martina Altmeier, Dirk Lorang und Klaus-Peter Meier. Zum Höhepunkt des Besuchs gehörte das "Ausrücken" mit dem großen Löschfahrzeug, das war für die kleinen Gäste Spannung pur.

Dann war noch ein Löscheinsatz mit der Wasserspritze angesagt. Unter Anleitung der großen Wehrleute zeigten die (vielleicht) kommenden Floriansjünger, wie sie mit den Spritzen umgehen müssen.

Noch über Tage gab es für die "Wolkenkinder" nur ein Thema: die Feuerwehr. Mit dazu hat sicherlich auch beigetragen, dass sie mit einem zünftigen Blaulicht- und Hornsignal nach ihrem Besuch von den Gastgebern verabschiedet wurden. Es hat sich nach Angaben der Kita-Leitung zur festen Tradition entwickelt, dass die Mädchen und Jungen die Feuerwehr besuchen: ,,Im Laufe der Jahre haben einige von ihnen den Weg zur aktiven Wehr gefunden und können sich so für Leib und Leben ihrer Mitbürgerinnen und Mitbürger einsetzen."