1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Friedrichsthal

Die Schule für das besondere Kind lädt ein

Die Schule für das besondere Kind lädt ein

(nig) Im Bauwagen unterrichtet werden oder im Wald - geht das denn? Und wie. Wer sich selbst ein Bild davon machen möchte, ist für kommenden Samstag, 25. März, von 9 bis 12 Uhr herzlich zum "Tag des besonderen Kindes" in die Johannes-Schule Bildstock eingeladen. "Wir sind eine staatlich anerkannte Waldorfschule für Lern- und Erziehungshilfe", informiert Geschäftsführerin Nicole Nauerz im Vorfeld.

"Unsere Schüler werden in Klassen mit maximal 15 Mädchen und Jungen individuell gefördert, so, wie es ihren Möglichkeiten entspricht." Dass und wie es gelingt, jede dieser jungen Persönlichkeiten zu größtmöglicher Selbstständigkeit, Selbstverantwortung und der Möglichkeit zur Selbstbestimmung zu führen, ist sicher eines der interessantesten Themen am Tag der offenen Tür. Überhaupt gibt es im und um das strahlend blaue Gebäude allerhand zu entdecken. Da wird die Waldklasse besucht, Stockbrot am Lagerfeuer gebacken, getanzt und der zum Klassenraum umfunktionierte Bauwagen der Wiesenklasse besichtigt.

Natürlich besteht auch die Gelegenheit, mit Lehrern und Eltern ins Gespräch zu kommen und in den Unterricht reinzuschnuppern, etwa bei Eurythmie, Pflanzenkunde, Physik, Gartenbau - oder Handarbeit. Stricken, Häkeln und Nähen gehört hier ebenso zu den vermittelten Techniken wie Weben und Spinnen. Für Kinderbetreuung ist gesorgt, die Bewirtung übernimmt traditionell die Schulelternschaft. Mehr Infos gibt es im Internet (www.johannes-schule.de ) oder per Tel. (0 68 97) 84 00 00.