| 15:41 Uhr

Das Glashüttenfest lockt Besucher in die Stadtmitte

Friedrichsthal. Mit insgesamt 17 beteiligten Vereinen und professionellen Anbietern ist es dem Organisationsteam des Friedrichsthaler Glashüttenfestes wieder einmal gelungen, ein rundum stimmiges Angebot zusammenzustellen. Das teilt das Komitee der SZ mit. red

Mit insgesamt 17 beteiligten Vereinen und professionellen Anbietern ist es dem Organisationsteam des Friedrichsthaler Glashüttenfestes wieder einmal gelungen, ein rundum stimmiges Angebot zusammenzustellen. Das teilt das Komitee der SZ mit.


Und so darf man sich am kommenden Freitag, 12., und am darauf folgenden Samstag, 13. August, auf ein unterhaltsames Fest in der Friedrichsthaler Stadtmitte freuen.

Zur Begrüßung spielt am Freitagabend zunächst das Hühnerfelder Trompetenduo: Das Fest startet pünktlich um 18 Uhr nach den traditionellen Böllerschüssen der Gebrüder Hauch mit einem zünftigen Fassbieranstich durch den diesjährigen Schirmherrn, Jörg Hartmann vom Edeka-Aktivmarkt Friedrichsthal . Bereits um 19 Uhr sorgen "Die Heuler" für schwungvolle Unterhaltung bis in die Nacht, so die offiziellen Angaben weiter.



"Saint Jones" spielt

Tags darauf bringt Alfred Müller von Musiclight die Gäste in die richtige Stimmung, bis dann abends um 20 Uhr die bekannte Band "Saint Jones" von der Bühne aus das musikalische Zepter übernimmt und wiederum bis in die Nacht für gute Unterhaltung sorgt.

Die Getränkepreise bewegen sich auch in diesem Jahr wieder auf einem traditionell günstigen Niveau, sodass der Besuch des Festes zu einem preisgünstigen Vergnügen werden könne.

Mit zum Organisations-Team gehören als Vertreter des Friedrichsthaler Gastro- und Vereinslebens Heinz Engelfried, Stefan Strauß, Tobias Altherr, Karina Graf und Erwin Deutsch.

Für deren umfassende Unterstützung ist Christian Jung, der seitens der Stadtverwaltung aus dem Hintergrund die Zuarbeit leitete, sehr dankbar, wie er gestern der SZ mitteilte.