| 11:26 Uhr

Damit Senioren besser geschützt sind

Friedrichsthal. (red) Die Seniorensicherheitsberater (SSB) hatten aus aktuellem Anlass jüngst zwei Infostände auf den Märkten in Friedrichsthal und Bildstock aufgebaut. Weil sich nach Angaben der Stadtpressestelle in der Stadt in letzter Zeit Taschendiebstähle häuften, hatten die Berater zur Verhinderung dieser Straftaten Infomaterial verteilt.

Seit über zwölf Jahren sind die Friedrichsthaler Seniorensicherheitsberater für die Bürger aktiv. Gerne gehen sie auch in die Vereine vor Ort, um dort in kurzen Vorträgen zum Beispiel über Taschendiebstähle, den Enkeltrick, Internetkriminalität oder Einbruchschutz zu berichten. Selbstverständlich seien die Vorträge und Beratungen kostenfrei.



Termine gibt es bei Jochen Uwe Beyer, Telefon (06 81) 73 05 34, oder Harald Hauch, Telefon (0 68 97) 8 89 12.