| 20:27 Uhr

Halde Maybach
Betreten ist weiter verboten

FOTO: RAG Montan Immobilien
Im Vorfeld der geplanten Sanierungen der Bergehalde Maybach werden im Februar Rodungsarbeiten ausgeführt. Die Planung und Durchführung dieser Maßnahmen erfolgt durch die RAG Montan Immobilien GmbH im Auftrag der RAG Aktiengesellschaft.

Die Arbeiten sind mit den zuständigen Behörden abgestimmt und genehmigt, so die RAG Montan Immobilien in einer Pressemitteilung. Bei der Sanierung der Bergehalde werden ein geordnetes Entwässerungssystem angelegt sowie die dauerhafte Standsicherheit des Haldenkörpers sichergestellt. Die Maßnahmen sind Voraussetzung für die Beendigung der Bergaufsicht. Die RAG Montan Immobilien weist ausdrücklich darauf hin, dass das Betreten der Bergehalde Maybach weiterhin nicht gestattet ist. ⇥Foto: RAG Montan Immobilien