Beach-Party, Hüpfburg und Musik

Wenn das Wetter mitspielt, dann wird's sicherlich eine schöne Fete für die ganze Familie. Hierzu laden die Friedrichsthaler Wehrleute ein – mit einem bunten, fröhlichen Programm. Und natürlich auch mit Verköstigung.

Jede Menge kulturelle Angebote und Übungen stehen im Vordergrund des diesjährigen Festes, das die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Friedrichsthal an Pfingsten veranstalten wird. Bereits am Freitag, 22. Mai, startet die Freiluftsause um 18 Uhr am Feuerwehrgerätehaus in der Grubenstraße 2. Eine Stunde später fällt der Startschuss für den bunten Abend. Diesem schließt sich um 21 Uhr in der Cocktailbar eine Beach-Party an, die an allen drei Festtagen immer um die gleiche Zeit geöffnet stattfinden wird.

Musikalisch wird auch der Samstag eröffnet. Dann ist ab 14 Uhr der Spielmannszug der Freiwilligen Feuerwehr Sulzbach für die Unterhaltung der Gäste zuständig. Eine Stunde später startet die Schaubübung mit den Nachbarwehren, der sich die Fahrzeugschau anschließt.

Der Abend ist dann fest in der Hand der Band "Die Heuler", die sich selbstironisch als "die hässlichste Boyband der Welt" bezeichnet. Stimmung vom Meer, von Seemännern und der Ferne bringen einen Tag später, am Pfingstonntag, der Shanty-Chor der Marinekameradschaft "Prinz Eugen" in die Grubenstraße. Sie werden ab 10 Uhr den Frühschoppen umrahmen. "Um 12 gebt gess" heißt es dann zwei Stunden später, wenn zum Mittagsessen Erbseneintopf mit Wurst angeboten wird.

Am Nachmittag steht der Nachwuchs im Vordergrund. Dann werden nämlich um 15 Uhr die Jugendfeuerwehren eine Schauübung präsentieren. Das sich anschließende Musikprogamm kommt dann vom Spielmanns- und Fanfarenzug des Heimat- und Verkehrsverein Friedrichsthal-Bildstock.

Den Abschluss des dritten Tages und gleichsam den Höhepunkt des Friedrichsthaler Feuerwehrfestes überhaupt stellt der Auftritt einer Band dar, die in der Stadt und ihrer Umgebung längst keine Unbekannte mehr ist: "And the Conqueros of Saint Johns". Sie wird mit ihrem Partyprogramm "Rock 'n' Roll und Spaß dabei" für Stimmung bei den Floriansjüngern und deren Gästen sorgen.

Auch die Kinder sollen nicht zu kurz kommen. Für sie ist eine Springburg aufgestellt.