Alte Herren haben sich viel vorgenommen

Alte Herren haben sich viel vorgenommen

Dem Start in die Fußballsaison ging in diesem Jahr eine Mitgliederversammlung der AH im SC Friedrichsthal voraus. Auf der Tagesordnung standen wichtige Punkte, wie aus Vereinskreisen mitgeteilt wurde. Mehr als zufriedenstellend

Dem Start in die Fußballsaison ging in diesem Jahr eine Mitgliederversammlung der AH im SC Friedrichsthal voraus. Auf der Tagesordnung standen wichtige Punkte, wie aus Vereinskreisen mitgeteilt wurde.
Mehr als zufriedenstellend

AH-Leiter Roland Spork ließ nach seinen einführenden Worten die abgelaufene Saison Revue passieren. Für Spork fiel die Bilanz mit 14 Siegen, 11 Niederlagen und einem Unentschieden mehr als zufriedenstellend aus. Daher hielt er auch einen positiven Ausblick auf das neue Spieljahr. Im Anschluss attestierten die beiden Kassenprüfer Frank Alt und Lothar Federkeil Schatzmeister Dietmar ,,Vitus" Hau eine korrekte und lückenlos belegte Kassenführung. Weitere Tagesordnungspunkte behandelten die bevorstehenden Veranstaltungen der AH. So findet vom 5. bis 7. Mai die AH-Fahrt nach Bühl bei Baden-Baden statt. Ebenfalls im Mai, am 27. und 28., richtet man das AH-Sportfest mit Betriebs- und AH-Mannschaften aus. Im Sommer (Juli/August) will man sich an Grünschnittarbeiten auf dem Sportgelände beteiligen und im Oktober soll wieder eine Halloween-Party stattfinden, teilt die AH mit.
Heimspiel am 23. April

Die nächsten Spiele sind am Samstag, 2. April, beim SC Eiweiler sowie am 9. April in Furpach. Erst am Samstag, 23. April, empfängt die AH den TuS Herrensohr zum ersten Heimspiel der Saison am Franzschacht.

Die AH gedachte besonders des kürzlich verstorbenen ,,Urgesteins" Karin Becker, ohne deren außergewöhnlichen Einsatz für die Leichtathletik-Abteilung, aber auch für den Gesamtverein, sich sicherlich vieles nicht so positiv entwickelt hätte, wie es von der AH weiter heißt.