Änderungen bei der Müllabfuhr

Aufgrund einer Neuausschreibung der Müllabfuhr werden in Friedrichsthal ab Freitag, 1. Juli, die Restmüll- und Biotonnen durch die Firma Hero und in Sulzbach durch die Firma Becker abgefahren. Das teilt der Entsorgungsverband Saar (EVS) mit. Die Tourenplanungen der neuen Unternehmen machen Änderungen bei den Abfuhrtagen und Abfuhrwochen erforderlich.

Die Restmülltonne wird künftig in Friedrichsthal-Maybach montags in den ungeraden Kalenderwochen abgefahren. In Bildstock wird die Restmülltonne mittwochs in den ungeraden Kalenderwochen und in Friedrichsthal donnerstags in den ungeraden Kalenderwochen abgefahren. Die Biotonne wird künftig in Maybach montags in den geraden Kalenderwochen abgefahren. In Bildstock wird die Biotonne mittwochs in den geraden Kalenderwochen und in Friedrichsthal donnerstags in den geraden Kalenderwochen abgefahren. Wegen der längeren Zeitspanne zwischen der letzten Entleerung im Juni und der ersten im Juli wird in Friedrichsthal bei der ersten Juli-Entleerung auch Biomüll über Beipackungen (in Karton verpackte Bioabfälle) mitgenommen.

Für Sulzbach gilt ab 1. Juli folgende Regelung: Die Restmülltonnen werden in den Stadtteilen Brefeld und Neuweiler künftig immer montags in den ungeraden Kalenderwochen abgefahren. In Altenwald, Hühnerfeld, Schnappach und Sulzbach erfolgt die Abfuhr der Restmülltonnen immer dienstags in den ungeraden Kalenderwochen.

Die Biotonnen werden in Brefeld und Neuweiler künftig immer montags in den geraden Kalenderwochen abgefahren. In Altenwald, Hühnerfeld, Schnappach und Sulzbach erfolgt die Abfuhr der Biotonnen immer dienstags in den geraden Kalenderwochen.

Der neue Terminplan für die Abfallabfuhr steht ab sofort im Internet zum Download bereit. Er wird zudem über das amtliche Mitteilungsblatt der Kommunen verteilt.

evs.de