1. Saarland
  2. Saarbrücken

Fotoaktion Viertelfotos beginnt am 30. Oktober im Werkhof Nauwieser 19

Fotos laden zur Zeitreise ein : Das Nauwieser Viertel gestern und heute

Die Vernissage zur Fotoaktion „Viertelfotos“ ist am 30. Oktober ab 17 Uhr im Kultur- und Werkhof Nauwieser 19.

Rund 200 Bilder gibt es bei der aktuellen Fotoaktion „Viertelfotos“ zu sehen – Aufnahmen, die das Nauwieser Viertel früher und heute zeigen. Die ältesten Bilder sind über 100 Jahre alt, die jüngsten ganz aktuell. „Wir möchten diesmal mit der Aktion veranschaulichen, wie sich das Viertel im Laufe der Jahre verändert hat“, teilen die Organisatorinnen Sigrid Jost vom Kultur- und Werkhof Nauwieser 19 und Sonja Werner von der Initiative Nauwieser Viertel mit. Und: „Wir freuen uns sehr, dass so viele Leute uns ihre alten Bilder zur Verfügung gestellt haben, aber auch spontan losgezogen sind, um Orte abzulichten.“

Alle eingereichten Bilder zeigt eine Ausstellung vom 30. Oktober bis zum 8. November im Kultur- und Werkhof Nauwieser 19. Die Ausstellungseröffnung ist am 30. Oktober ab 17 Uhr. Neben allen alten Bildern ist Platz für aktuelle Fotos von derselben Stelle, die noch zusätzlich während der Ausstellungszeit fotografiert und eingereicht werden können.

„Wir sind gespannt, was noch kommt“, heißt es von den Organisatorinnen. Der Einsendeschluss für die Bilder zur Finissage ist der 6. November, die Mail-Adresse lautet info@nauwieser19.de. Von abgelichteten Menschen müsse die schriftliche Einverständniserklärung vorliegen, fotografiert und bei der Ausstellung gezeigt zu werden. Die Finissage beginnt am 8. November um 15 Uhr.

Selbstverständlich sind während der Ausstellung die dann geltenden Anti-Corona-Maßnahmen zu beachten. Derzeit dürfen sich höchstens zehn Menschen gleichzeitig im Ausstellungsraum aufhalten. Ein Mindestabstand von anderthalb Metern ist einzuhalten, ein Mund-Nasen-Schutz erforderlich. Mittel zur Hände-Desinfektion stehen am Eingang bereit. Die Kontaktdaten der Gäste werden erfasst, um gegebenenfalls Infektionsketten nachvollziehen zu können. Menschen mit Krankheitssymptomen sollen die Ausstellung nicht besuchen.

Die Fotoaktion läuft bereits zum achten Mal. Dabei arbeiten der Kultur- und Werkhof Nauwieser 19 und die Initiative Nauwieser Viertel zusammen. Die Stadt Saarbrücken unterstützt diese Aktion.

Mehr Informationen über die Initiative Nauwieser Viertel gibt es im Internet.

www.initiative-
nauwieser-viertel.de

Diese Aufnahme aus derselben Perspektive entstand ein paar Auto-Generationen früher, wie an den Wagen zu sehen ist. Foto: Initiative Nauwieser Viertel
Die Ecke Cecilienstraße/Försterstraße. Foto: Initiative Nauwieser Viertel

www.facebook.com/
NauwieserViertel/