| 20:12 Uhr

Eine Kirche, vier Noten
Fantasie und Fuge über die Noten B,A,C und H

St. Johann. Minah Koh ist die Organistin des nächsten „Hör-zu-Konzertes“ am Samstag, 7. April, um 16 Uhr in der Saarbrücker Johanneskirche. Auf ihrem Programm steht neben dem „Hexachordum Apollinis Aria Sexta Sebaldina“ von Johann Pachelbel ein Großwerk der deutschen Orgelromantik: die Fantasie und Fuge über Bach von Max Reger. Wie immer ist der Eintritt zum „Hör-zu-Konzert“ frei.

Minah Koh ist die Organistin des nächsten „Hör-zu-Konzertes“ am Samstag, 7. April, um 16 Uhr in der Saarbrücker Johanneskirche. Auf ihrem Programm steht neben dem „Hexachordum Apollinis Aria Sexta Sebaldina“ von Johann Pachelbel ein Großwerk der deutschen Orgelromantik: die Fantasie und Fuge über Bach von Max Reger. Wie immer ist der Eintritt zum „Hör-zu-Konzert“ frei.