1. Saarland
  2. Saarbrücken

Falschgeld in Saarbrücken

Saarbrücken : Falschgeld in Saarbrücken

Falschgeldalarm im Saarbrücker Stadtteil Jägersfreude: Am Dienstagnachmittag, 17. März, teilte eine Mitarbeiterin der Netto-Filiale in Jägersfreude der Polizeiinspektion Sulzbach mit, dass ein Kunde versucht habe, seine Einkäufe mit einer falschen 50-Euro-Banknote zu bezahlen.

Die Fälschung fiel der Kassiererin bei Überprüfung des Scheins jedoch rechtzeitig auf. Die Mitarbeiterinnen der Netto-Filiale hielten den 50-jährigen Täter bis zum Eintreffen der Polizei fest. Er gab der Polizei gegenüber an, er habe nicht gewusst, dass der Schein gefälscht war. Die Polizei durchsuchte den Mann und fand einen falschen 100-Euro-Schein. Bei den Banknoten handelte es sich um sogenanntes Movie Money, welches ursprünglich im Theater und Film genutzt wird. Es unterscheidet sich von echten Banknoten durch entsprechende Aufdrucke. Die „Blüten“ wurden sichergestellt und gegen den Täter wurde ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet. Das teilte die Polizei am späten Dienstagabend mit.

(red)