Evimus Festival im KuBa in Saarbrücken

Neue Musik : Elektroakustisches Musikfestival in Saarbrücken

(red) Vom 31. Oktober bis zum 03. November 2019 finden im Kulturzentrum am Eurobahnhof (KuBa) zum sechsten Mal die Saarbrücker Tage für elektroakustische und visuelle Musik (EviMus) statt. An den vier Verantaltungstagen präsentieren regionale- und internationale Komponisten zusammen mit Video- und Klangkünstlern ihre elektroakustischen Werke.

Veranstalter des Festivals ist der Verein movimientos in Zusammarbeit mit dem KuBa, dem Ministerium für Bildung und Kultur sowie der Hochschule für Musik Saar. Die Leitung übernimmt Daniel Osorio.

Neue elektroakustische Musik ist in Deutschland nicht so bekannt. Damit sich das ändert gibt es das Evimus. Künstler und Künstlerinnen aus verschiedenen Bereichen wollen dem Publikum ihre Musik näherbringen und so Vorurteile gegenüber der „Neuen Musik“ überwinden. Das Festival bringt junge Künstler aus der Region und von außerhalb zusammen. Im Saarbrücker KuBa können sie sich austauschen, vernetzen und dem neugierigen Publikum zeigen.

Als Grenzregion ist das Saarland  für das Projekt besonders geeignet.Hier können sich elektroakustische Künstler und Komponisten aus Deutschland, Frankreich und Luxemburg zu Kooperationen zusammenschließen.

Die Festivalveranstalter wollen langfristig ein internationales Zentrum für aktuelle, experimentelle Musik  im Saarland ins Leben rufen.

Das Programm und weitere Informationen unter:

www.evimus.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung