Am 1. April: EU-Kommissionspräsident Juncker besucht Saar-Landtag

Am 1. April : EU-Kommissionspräsident Juncker besucht Saar-Landtag

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker wird am 1. April zu einem Besuch im saarländischen Landtag erwartet.

In einer Sondersitzung werde der Luxemburger eine Rede halten, teilte der Landtag am Donnerstag in Saarbrücken mit. Landtagspräsident Stephan Toscani habe Juncker vor einigen Monaten eingeladen. Dass dieser zugesagt habe, deutete Toscani „als Ausdruck der Wertschätzung für das europäische Engagement des Saarlandes“.

Nach Angaben des Landtags war das Saarland das erste Bundesland, das im Jahr 1992 Europa als Staatsziel in seine Verfassung aufnahm. Dieser Auftrag richte sich nicht nur an die Regierung, sondern auch an das Parlament. „Es ist mir ein wichtiges Anliegen, dass der Landtag seine europäische Rolle ausbaut“, sagte Toscani. Mit seinem Besuch setze Juncker „ein Signal für die europapolitische Bedeutung der deutschen Landesparlamente und für ein Europa der Regionen“.

Juncker habe in seiner Zeit als EU-Kommissionspräsident bisher zwei deutsche Landtage besucht: den in München und den in Stuttgart, hieß es. Vor seiner Rede im Landtag werde Juncker vom Saar-Ministerpräsidenten Tobias Hans (CDU) empfangen.