Eine Frau und zwei Männer fallen in Püttlingen über Autofahrerin her

Attacke in Püttlingen : Betrunkene gerät mit Auto auf die Saarbahngleise

Brutaler Angriff auf Autofahrerin auf Püttlinger Lidl-Parkplatz gibt der Polizei noch Rätsel auf.

Endstation Saarbahntrasse: Das nicht alltägliche Ende einer Autofahrt im Stadtteil St. Johann vermeldete am gestrigen Sonntag, 3. November, die Polizeiinspektion Saarbrücken-Stadt. Die Dienststelle in der Karcherstraße erfuhr am Morgen gegen 5 Uhr, dass ein Auto auf den Saarbahngleisen unweit der Haltestelle Hellwigstraße feststeckte. Die Polizisten leiteten die Warnung über die Gefahr an die Saarbahnleitstelle weiter, ein Streifenwagen machte sich unterdessen auf den Weg zum gemeldeten Unfallort. Dort hatte eine 47-Jährige aus Saarbrücken ihren Wagen zwischen den Gleisen und dem an der Haltestelle erhöhten Bürgersteig festgefahren. Die Polizisten ließen die Frau ins Testgerät pusten. Sie war stark betrunken. Ein Abschleppdienst barg ihren festgefahrenen Wagen. Außerdem veranlassten die Ermittler eine Blutprobe gegen die 47-Jährige und leiteten ein Strafverfahren gegen sie ein. 

Mehr von Saarbrücker Zeitung