Einbrüche in Herrensohrer Kreuzkirche und Gemeinschaftsschule Dudweiler

Kriminalität : Einbrüche in evangelische Kirche und in Schulhaus

(mh) Bestürzt ist die evangelische Kirchengemeinde Dudweiler/Herrensohr über das, was sich jüngst ereignete: Nach Angaben von Pfarrer Heiko Poersch sind bisher unbekannte Täter sowohl am Mittwoch (6.

März) als auch am Samstag (9. März) nachts eingebrochen. Und zwar zunächst in die Herrensohrer Kreuzkirche. Dort nahmen die Einbrecher unter anderem Abendmahlsgeräte und zwei versilberte Taufschalen mit. In der Nacht auf Sonntag wiederum gab es einen vergleichbaren Einbruch in die Gemeinschaftsschule Dudweiler und in der Nacht zum Donnerstag (14. März) einen Einbruchsversuch in die Christuskirche in der Ortsmitte von Dudweiler. „Hier sind die Täter entweder an der massiven Tür gescheitert oder gestört worden“, so Poersch: „Offensichtlich werden jedoch gezielt nachts unbeaufsichtigte Gebäude aufgesucht.“ Die Kirchengemeinde habe die Schäden gemeldet, Sicherungsmaßnahmen ergriffen, die Abendmahlsgeräte aus den Kirchen entfernt und die kriminalpolizeiliche Beratungsstelle kontaktiert. „Vielleicht sollten auch die umliegenden Gemeinden ähnlich verfahren, bis diese Serie vorbei ist“, schreibt Seelsorger Poersch überdies. Die umliegenden Kirchengemeinden habe er im Übrigen auch schon informiert.

Mehr von Saarbrücker Zeitung