1. Saarland
  2. Saarbrücken

Ein Fest in Sulzbach aus gutem Anlass : Ein buntes Integrationsfest mit der Sozialministerin

Ein Fest in Sulzbach aus gutem Anlass : Ein buntes Integrationsfest mit der Sozialministerin

Es war an einem Freitag im November 2015. Über 100 Menschen drängten sich am Nachmittag ins ehemalige Schuhgeschäft Kuhn-Welsch in der Sulzbachtalstraße 68. Sie alle kamen zur Eröffnung einer ganz besonderen Begegnungsstätte mit dem Namen Kompass.

Die Stadt hatte hier eine Einrichtung geschaffen, in der Flüchtlingen und alle, die bei der Integration helfen wollen, unter städtischer Regie zusammenkommen können.

Von Anfang an dabei sind beiden Stadträte Peter Bastian (CDU) und Monique Broquard (Die Linke). Bis heute koordinieren und organisieren sie alle Aktionen in der Begegnungsstätte und helfen den Flüchtlingen, sich in ihrer neuen Heimat zurecht zu finden.

Anlässlich des dreijährigen Engagements der Stadt Sulzbach in der Flüchtlings- und Begegnungsstätte Kompass, findet am kommenden Mittwoch, 1. August, ein Integrationsfest statt. Ort der Veranstaltung ist das Salzbrunnen-Ensemble (Auf der Schmelz). Beginn ist um 17 Uhr. Die Schirmherrschaft hat Sozialmministerin Monika Bachmann (CDU) übernommen. Sie wird das Fest eröffnen und zudem Bürger, die sich in besonderer Weise um die Integration bemühten, ehren, heißt es in einer Mitteilung.

Ebenso will Sulzbachs Bürgermeister Michael Adam Menschen für besonderes Engagement für die Integration auzeichnen.

Peter Bastian und Monique Broquard helfen den Flüchtlingen, sich in ihrer neuen Heimat zurechtzufinden. Foto: Stadt Sulzbach/Müller

Nach dem offiziellen Teil des Festes beginnt um 18 eine Disco. Ende der Veranstaltung ist gegen 21.30. Für Essen und Trinken ist  gesorgt. Alle Sulzbacher sind zum Mitfeiern eingeladen.