1. Saarland
  2. Saarbrücken

Durstiger Dieb stiehlt in Völklingen Bierkasten aus Garage

Kriminalität : Durstiger Dieb trinkt einen Teil der Beute

Aus einer nicht verschlossenen Garage wollte ein durstiger und betrunkener Dieb einen Kasten Bier stehlen. Von der Tat rückte er auch dann nicht ganz ab, als er bemerkte, dass er auf frischer Tat ertappt worden war...

Unbändiger Durst hat einen 37-Jährigen am Sonntagmorgen zum Diebstahl verleitet - das Tatmotiv vermutet jedenfalls die Polizei in ihrer Pressemitteilung mit einem Augenzwinkern. „Als er beim Betreten einer nicht verschlossenen Garage einen Bierkasten einer bekannten Brauerei aus Flensburg erblickte konnte er nicht mehr widerstehen, und wollte den mit 19 Flaschen gefüllten Bierkasten stehlen“, schreibt die Polizei. Doch die Tat in der Straße „Am Kirchwäldchen“ in Völklingen wurde von einer aufmerksamen Nachbarin beobachtet. Auch der durstige Dieb bemerkte, dass er auf frischer Tat ertappt worden war. Also stellte er den Bierkasten auf einer nahegelegenen Mauer ab. „Von seinem Tatentschluss nicht gänzlich befreit gönnte er sich jedoch eine Flasche Bier und entfernte sich in Richtung Park“, schildert die Polizei den weiteren Tathergang.

Doch die Rechnung hatte der Trunkenbold ohne die Nachbarin gemacht. Sie konnte der Polizei eine so genaue Personenbeschreibung liefern, dass die Beamten den betrunkenen und polizeibekannten Mann kurze Zeit später in der Schellingstraße entdeckte. Seiner Festnahme wollte er noch entkommen, indem er sich beim Anblick des Streifenwagens hinter einer Hecke verstecken wollte. „Der 37-Jährige war geständig und durstig und gab zudem an, aus guter Quelle gewusst zu haben, dass in dieser Garage immer ein bis zwei Bierkästen der Brauerei aus Flensburg stünden“, so die Polizei.

Den Dieb, bei dem ein Alkoholwert von 1,38 Promille festgestellt wurde, erwartet nun ein Strafverfahren wegen Diebstahl.