Zupforchester lässt sein Engagement Revue passieren

Dudweiler · Das Familienfest des Zupforchesters Dudweiler war nach Angaben der Veranstalter "sehr gut besucht". Das Orchester habe seinen Mitgliedern und Musikfreunden dabei ein abwechslungsreiches Programm dargeboten.

Im Laufe des Jahres 2013 wurde der ehemalige Dirigent des Orchesters, Theo Gries, von der Mitgliederversammlung zum Ehrendirigenten ernannt. Daher wurde neben den aufgeführten Musikstücken und Gedichten, der festliche Anlass jetzt dazu genutzt, Theo Gries die Urkunde sowie ein Präsent zu überreichen. Außerdem war es auch der richtige Rahmen, um seiner Frau Renate, die ihm immer den Rücken freigehalten habe, mit einem Blumenstrauß zu danken. Auch 2014 hat man das Orchester einige Male zu Gehör bekommen. So hat das Ensemble nach eigenen Angaben bereits Anfang des Jahres eine Vernissage im Bürgeramt musikalisch begleitet. Es folgten Auftritte anlässlich runder Geburtstage, beim Ernte-Dank-Fest des Obst- und Gartenbauvereins und bei Adventsfeiern. Beim Park- und Lichterfest haben einige Orchesterspieler den Kindernachmittag mitgestaltet. Ein Highlight des Jahres war das voll besetzte Konzert in der evangelischen Kirche in Bübingen, das mit Standing Ovations für Orchester und Solisten endete.