1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Dudweiler

ZKE geht in Dudweiler auf Umweltstreife

Gegen verschmutzte Straßen : Mitarbeiter des ZKE gehen in Dudweiler auf Umweltstreife

Im Rahmen der städtischen Kampagne „Sauber ist schöner. Aus Liebe zu unserer Stadt.“ sind die Mitarbeiter des Zentralen Kommunalen Entsorgungsbetriebs (ZKE) am Montag in mehreren Straßen in Dudweiler unterwegs.

Um die Stadt gemeinsam sauber zu halten, informiert die sogenannte „Umweltstreife“ Bürgerinnen und Bürger über die regelmäßige Reinigung von Straßen und Gehwegen.

Bei mangelnder Sauberkeit würde die „Umweltstreife“ des ZKE die Hauseigentümer schriftlich dazu auffordern, die verpflichtende Reinigung nachzuholen, wie ZKE-Sprecherin Judith Pirrot erklärt. Denn für die Reinigung von Gehwegen seien meistens die Anlieger zuständig. Kämen die der Aufforderung nicht nach, behalte sich der ZKE eine Ordnungswidrigkeitsanzeige vor, wie die Pressesprecherin betont.

Um die Sauberkeit im Umfeld von Gebäuden zu verbessern, bittet die „Umweltstreife“ die Hauseigentümer außerdem, entsprechend auf ihre Mieter einzuwirken. „Kontinuierliche Kontrollen der ‚Umweltstreife‘ beugen Verschmutzungen nachhaltig vor und motivieren Bürgerinnen und Bürger zu mehr Sauberkeit. Das ist wichtig, denn ein sauberes Straßenbild gelingt nur, wenn der ZKE als öffentlicher Entsorger und Hausbesitzer gemeinsam an einem Strang ziehen und jeder seinen Teil zu einer sauberen Stadt beiträgt“, sagt Pirrot.

Eine Übersicht der Straßen und Gehwege, die vom ZKE gereinigt werden, gibt es unter www.zke-sb.de/strassen.