1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Dudweiler

Bei der VHS: Was tun, wenn der Rücken altert?

Bei der VHS : Was tun, wenn der Rücken altert?

) In einem Vortrag von Prof. Dr. Cornelia Cedzich, Chefärztin der Klinik für Neurochirurgie des Klinikums Saarbrücken, geht es bei der VHS Dudweiler um folgendes Thema: Was tun, wenn der Rücken älter wird?

Unsere Wirbelsäule altert mit uns. Das bedeutet: Die Bandscheiben werden dünner, die Knochen verändern sich. Das ist natürlicher Verschleiß - und keine Rückenkrankheit, so die VHS in der Ankündigung des Vortrages.

Die ersten Alterserscheinungen zeigen sich in der Regel an den Bandscheiben. Schon bei drei Viertel aller Menschen im Alter von Ende zwanzig lassen sich Risse in einzelnen Bandscheiben erkennen. Mit Mitte dreißig haben vier von zehn Menschen abgenutzte Wirbelsäulengelenke, mit siebzig Jahren hat sie praktisch jeder.

Wie stark der normale Verschleiß voranschreitet,  bestimmen zum großen Teil unsere Gene. Wie stark wir darunter leiden bestimmen zum großen Teil wir - durch unsere Lebensweise, so die VHS weiter. Der gebührenfreie Vortrag beginnt am Mittwoch,  11. Oktober, um 19 Uhr im Bürgerhaus Dudweiler. Eine Anmeldung ist unter Kursnummer 8910 erforderlich.

Weitere Informationen bei der Volkshochschule unter Tel. (06897)  765866, E-Mail: vhs-dudweiler@t-online.de