Bei der VHS: Vortrag zum Thema Verkehrsrecht

Bei der VHS : Vortrag zum Thema Verkehrsrecht

Geblitzt? Was nun? So heißt ein Vortrag bei er VHS. Lohnt es, den Kampf gegen das Bußgeld aufzunehmen? Rotlichtverstoß, zu geringer Abstand, zu schnell gefahren - die Liste der möglichen Verstöße ist lang. Solange es bei einem Verwarnungsgeld bleibt und keine größeren Folgen zu erwarten sind, ist das Bußgeld zwar ärgerlich, aber meistens zu verschmerzen. Anders sieht es aber aus, wenn Punkte im Verkehrszentralregister in Flensburg drohen oder sogar ein einschneidendes Fahrverbot. Viele Bußgeldbescheide sind angreifbar. Rechtsanwältin Julia Preßer-Schmidt bietet einen Überblick über die verschiedenen Verstöße, deren Folgen sowie den Ablauf eines Bußgeldverfahrens, so die VHS. .

Der Vortrag ist am Dienstag,  14. November, 19 Uhr im Bürgerhaus Dudweiler. Die Gebühr beträgt 5 Euro inkl. Skript und ist an der Abendkasse zu zahlen.

Anmeldung (Kursnr. 8811) unter Tel. (06897) 765866, E-Mail: vhs-dudweiler@t-online.de

Mehr von Saarbrücker Zeitung