1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Dudweiler

Vortrag: „Neue Hoffnung bei chronischen Schmerzen“

Vortrag: „Neue Hoffnung bei chronischen Schmerzen“

Zu einem Vortrag unter der Überschrift "Neue Hoffnung bei chronischen Schmerzen " lädt die Volkshochschule Dudweiler ein. Im Mittelpunkt des Arzt-Patienten-Dialogs stehen neue Entwicklungen in Therapie und Diagnostik von Schmerzerkrankungen.

Verletzte Nerven finden

Dabei helfen, laut VHS, moderne Verfahren, exakt den Nerv ausfindig zu machen, der verletzt beziehungsweise geschädigt ist und dauerhaft massive Schmerzsignale aussendet.

Werden der Schmerzauslöser oder die Ursache über einen längeren Zeitraum nicht aufgedeckt und behandelt, entsteht eine chronische Schmerzerkrankung. Medikamente helfen oft nur bedingt, weil sie den ganzen Körper beeinflussen und meist starke Nebenwirkungen verursachen. Dr. Gerhard Deynet, Chefarzt der Schmerzklinik im Knappschaftskrankenhaus Püttlingen, stellt in seinem Vortrag die neuen Behandlungsmethoden zur Schmerzbekämpfung vor und geht auf bewährte Behandlungsverfahren ein.

Der gebührenfreie Vortrag findet am Donnerstag, 5. Januar, um 19 Uhr im Bürgerhaus Dudweiler statt.

Mehr Infos und Anmeldung (Kurs 8903) unter Tel. (0 68 97) 76 58 66; E-Mail: vhs-dudweiler@t-online.de

vhs-saarbruecken.de