1. Saarland
  2. Saarbrücken
  3. Dudweiler

Vorstand der Pfadfinder ist wieder komplett

Vorstand der Pfadfinder ist wieder komplett

Manchmal sind Mitgliederversammlungen ein bisschen steif und bürokratisch. Tagesordnungspunkte werden abgearbeitet und bieten wenig Abwechslung für Vorstand und Mitglieder.

Um dem entgegenzuwirken, haben die Pfadfinder der Deutschen Pfadfinderschaft Sankt Georg (DPSG) Stamm St. Bonifatius Dudweiler ihrer jüngsten Stammesversammlung ein etwas anderes Gesicht gegeben. Vor Versammlungsbeginn trafen sich Mitglieder, Eltern, Freunde und Bekannte zur gemeinsamen Wanderung. Die Rover des Pfadfinderstammes, also die Jungen und Mädchen ab 16 Jahren, bereiteten den Spaziergang vor, der alle Wanderwilligen bei trockenem Wetter an den Brennenden Berg führte. Nach knappen zwei Stunden kehrte man zurück und stärkte sich mit Frischgebackenem und heißem Kaffee. Die Versammlung im Anschluss war geprägt von etlichen Informationen für die Besucher.

Gemeinsame Wanderung

Man ließ zum einen das abgelaufene Jahr Revue passieren und lenkte den Blick auf kommende Aktionen. Gespannt verfolgten alle Besucher die Reden der Aktiven, die auch den ein oder anderen Lacher lieferten. Höhepunkt der Versammlung waren die Wahlen zweier Vorstandsmitglieder . Lutwin Gillas Amtszeit als Stammeskurat war nach drei Jahren satzungsgemäß beendet. Er stellte sich erneut zur Wahl und wurde einstimmig bei eigener Enthaltung in eine neue Amtsperiode geschickt.

Nicole Betzholz wurde neu in den Vorstand gewählt. Nach satzungsgemäßem Ende der Amtszeit von Andreas Luckenbill im letzten Jahr war diese dritte Vorstandsposition seither vakant. Umso glücklicher zeigte sich der bestehende Vorstand, Mike Kupper und Lutwin Gilla, dass ab sofort wieder drei Personen dem Pfadfinderstamm vorstehen. Nach Ende der Sitzung blieben etliche Besucher in den Gruppenräumen, um Fragen mit Gruppenleitung und Vorstand zu klären, oder einfach ein wenig zu plaudern.