| 15:21 Uhr

Vier Tage Westernspektakel auf der Dachsbau Ranch

Dudweiler. Cowboys, Pferde und Ganoven gibt es mitten in Dudweiler : Von Freitag bis Montag, 12. bis 15. August, tummelt sich der Wilde Westen bei den 35. Reiterspielen auf der Dachsbau Ranch in der Straße In den kurzen Rödern. chm

Vier Tage geht es dann rund mit vielen Programmpunkten für große und kleine Besucher. Die Western-Sause startet mit einem Fahnenritt um 18 Uhr und fetziger Country-Musik von der Band Lunch Box. Um 19.30 Uhr sticht dann Bezirksbürgermeister Reiner Schwarz das stilechte Whiskyfass an und die Dachsbau-Mädels zeigen ihre Linedance-Choreografie.



Das traditionelle Rancherfrühstück mit Eiern, Dörrfleisch und Kaffee eröffnet ab 8 Uhr den Festsamstag. Es folgt ab 10.30 Uhr der Reiterfünfkampf. Um 15 Uhr gibt es nochmals einen Fahnenritt mit einer Vorführung der "Freien Reitwiese", um 16 Uhr geht es mit einem kleinen Fußballturnier für jedermann weiter. Nochmals betreten Lunch Box" diesmal mit "Special Guest", ab 20 Uhr die Bühne und die Dachsbau-Mädels werden ab 21 Uhr erneut aktiv.

Am Sonntag geht es ab 8 Uhr mit einem Rancherfrühstück weiter. Gegen 9.30 Uhr können sich junge Besucher an verschiedenen Reiterspielen beteiligen. Hierzu zählen unter anderem Rettungsreiten und ein Stiefelrennen. Ab 15 Uhr sind dann die Vierbeiner beim Hunderennen gefordert, es gibt Square-Dance mit den Joyhunters und ab 16 Uhr einen weiteren Rancherfünfkampf.

Der letzte Festtag steht nach dem Rancherfrühstück ab 8 Uhr ganz im Zeichen der Besucher-Belustigung. Spaß-Spiele werden geboten, und ab 19 Uhr singt ein Elvis-Double auf der Ranch in Dudweiler .