| 00:00 Uhr

VHS Dudweiler startet Vortragsreihe zum Leben im Alter

Dudweiler. Unter der Überschrift "selbstbestimmtes Leben im Alter für Menschen mit und ohne Behinderung" bietet die Volkshochschule Dudweiler im März schwerpunktmäßig mehrere Vorträge an. Am kommenden Donnerstag, 5. März, startet die Reihe mit dem kostenlosen Vortrag von Dieter Horn (Studentenwerk im Saarland, Projekt "Wohnen für Hilfe") unter dem Titel "generationenübergreifendes Wohnen: entlastende Unterstützung gegen kostenfreies Wohnen", schreibt die VHS. Doppelter Nutzen red

Unter der Überschrift "selbstbestimmtes Leben im Alter für Menschen mit und ohne Behinderung" bietet die Volkshochschule Dudweiler im März schwerpunktmäßig mehrere Vorträge an. Am kommenden Donnerstag, 5. März, startet die Reihe mit dem kostenlosen Vortrag von Dieter Horn (Studentenwerk im Saarland, Projekt "Wohnen für Hilfe") unter dem Titel "generationenübergreifendes Wohnen: entlastende Unterstützung gegen kostenfreies Wohnen", schreibt die VHS.

Doppelter Nutzen


Während Ältere, Familien oder Menschen mit Behinderungen oftmals Unterstützung im Haushalt oder Garten, bei Einkauf oder Theaterbesuch, bei Kinderbetreuung oder Arzttermin benötigen, suchen Studierende finanzielle Entlastung während des Studiums. Das Projekt "Wohnen für Hilfe" bringt beide Parteien zusammen. Die Projektzentrale beim Studentenwerk im Saarland in Saarbrücken dient als Vermittlungsstelle für interessierte Vermieter und studentische Mieter.

Der Vortrag beginnt um 19 Uhr im Bürgerhaus, Anmeldung unter Kurs Nr. 8809 erforderlich, so die VHS weiter.

Informationen und Anmeldung bei der VHS Dudweiler unter Tel. (0 68 97) 76 58 66; E-Mail: vhs-dudweiler@t-online.de und unter www.vhs-saarbruecken.de