Verfolgte des NS-Regimes berichtet

Verfolgte des NS-Regimes berichtet

Die VHS Dudweiler setzt die Vortragsreihe inklusive Diskussion mit Verfolgten des NS-Unrechtsregimes mit einer weiteren Veranstaltung in der Klassenstufe 9 der örtlichen Gemeinschaftsschule fort. Auf Vermittlung des Maximilian-Kolbe-Werkes berichtet am heutigen Dienstag, 4. April, um 10 Uhr und auch um 11 Uhr Henriette Kretz aus Polen über die Ermordung ihrer jüdischen Eltern in der Nazi-Zeit.

Die Zeitzeugin schildert in ihrem Vortrag ihre Internierung und die ihrer Eltern in das Getto von Sambor sowie ihre Flucht und ihr Überleben in einem katholischen Waisenhaus. Interessierte Bürgerinnen und Bürger sind zu der Veranstaltung herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.