Stadtwerke Saarbrücken schicken co.met Mitarbeiter

Die Ableser kommen : Die Ableser können sich ausweisen

Stadtwerke-Kunden können die Verbrauchszahlen aber selbst mitteilen.

Die Stadtwerke Saarbrücken Netz AG kündigt in einer Pressemitteilung an, dass co.met-Mitarbeiter vom 19. bis zum 26. November die Zähler in Dudweiler ablesen, und zwar in folgenden Straßen: Albertstraße, Alter Stadtweg, Am Gehlenberg, Am Hang, Am Steinbruch, An der Steig, Bei Gerstnershaus, Brechkaul, Eulenweg, Fasanenweg, Finkenstraße, Gehlenbergstraße, Geisenkopf, Goethestraße, Hofweg, Im Allment, Im Gehlenberger Feld, Im Lerchenfeld, Im Scheidter Eck, Kirscheck, Martin-Luther-Straße, Rentrischer Straße, Scheidter Straße und Zum Bartenberg.

Die Kunden haben aber auch die Möglichkeit, ihre Zähler selbst abzulesen und die Zählerstände samt Zählernummern auf der Internet-Seite der Stadtwerke (www.saarbruecker-stadtwerke.de) einzutragen – dort müssen die Kunden zusätzlich ihre Vertragskontonummer angeben, diese steht auf der Rechnung vom letzten Jahr. Der Besuch eines Ablesers im Haus kann auf diese Art entfallen. Die Kunden können ihre Zählerstände auch an (0681) 587-2787 faxen.

Die Stadtwerke Saarbrücken weisen nach eigenen Angaben ausdrücklich darauf hin, dass sich die Ableser als Mitarbeiter des Unternehmens co.met – im Auftrag der Stadtwerke Saarbrücken Netz AG – ausweisen können.

Mehr von Saarbrücker Zeitung