| 20:09 Uhr

Auf dem Friedhof
Stadt baut neue Baumgemeinschaftsgräber

Seit 2014 gibt es auf dem Friedhof Dudweiler Baumgemeinschaftsgräber.
Seit 2014 gibt es auf dem Friedhof Dudweiler Baumgemeinschaftsgräber. FOTO: Landeshauptstadt Saarbrücken
Dudweiler. Das städtische Amt für Stadtgrün und Friedhöfe baut ab diesem Freitag, 23. März, neue Baumgemeinschaftsgräber auf dem Friedhof Dudweiler. Die Baumgemeinschaftsgräber werden u-förmig angelegt. Sie sind über einen 1,50 Meter breiten Weg aus roter Erde erreichbar, der mit Betonpflastersteinen eingefasst wird. 13 Japanische Blütenkirschen umrahmen den Weg auf der äußeren Seite. Auf den beiden Längsseiten befinden sich jeweils vier Gräberquartiere à 16 Gräber.

Die Namen und Lebensdaten der Verstorbenen finden auf Namenstafeln Platz. Besucherinnen und Besucher können auf der gepflasterten Fläche Blumen und Gestecke ablegen. Zwei Bänke an der Kopfseite des Weges laden zum Verweilen ein. Das meldet die Pressestelle der Stadt. Die Anlage ist ebenerdig und wird barrierefrei ausgebaut, damit sie auch für Menschen mit Rollstuhl und Rollator gut erreichbar ist. Die Arbeiten erfolgen in zwei Bauabschnitten. Der erste Abschnitt dauert voraussichtlich bis Freitag, 27. April.


Der weitere Ausbau wird im kommenden Jahr fortgeführt. Dann werden voraussichtlich 128 neue Gräber zur Verfügung stehen. Die Gesamtkosten betragen rund 16 000 Euro. Seit 2014 gibt es auf dem Friedhof Dudweiler Baumgemeinschaftsgräber. Von Seiten der Bürgerinnen und Bürger gibt es weiterhin eine große Nachfrage nach Urnenbestattungen, da es sich um eine pflegeleichte Grabart handelt. Die Stadtverwaltung reagiert auf diese Nachfrage und erweitert – auch auf anderen Friedhöfen – kontinuierlich ihr Angebot, so die Angaben aus dem Rathaus abschließend.